Digitalisierung und Energiemanagement

Die Anforderungen technischer Gebäudekomponenten werden zunehmend komplexer, smart home Systeme vereinen diese auf einer digitalen Plattform. Von der Energieverteilung bis zur Automation bringt das System die Kommunikation mit allen Schnittstellen und Protokollen auf einer programmierfreien Oberfläche zusammen. Per Drag and Drop über die Cloud werden sämtliche Betriebsparameter kontrolliert, dies ermöglicht eine digitalisierte Baustelle und schafft die Basis für weitere Plattform-Ebenen.Das Energiemanagementsystem eines smart home systems steuert die Stromflüsse sowie die Gebäudetechnik und erreicht eine höhere Energieeffizienz als vergleichbare Lösungen. Dank des Systems wird zum Beispiel der selbst erzeugte Solarstrom optimal im eigenen Haus verbraucht. Wenn der Eigenverbrauch nicht hoch genug ist, wird der überschüssige Strom als Mieterstrom verkauft.

 

Leave a comment

Stay Tuned!
Top